Vorstand

Vorstand

Der aktuelle Vorstand der Sportstiftung NRW (im Uhrzeigersinn):

Ute Schäfer – Vorsitzende
NRW-Ministerin a.D. für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, langjähriges Mitglied im NRW-Landtag

Heide Ecker-Rosendahl – Stellvertretende Vorsitzende
Doppel-Olympiasiegerin 1972 (Weitsprung und 4x100m-Staffel)

Gisela Hinnemann - Stellvertretende Vorsitzende
Vizepräsidentin Leistungssport des Landessportbunds NRW

 

Weitere Mitglieder des Vorstands:

Anke Feller 
Weltmeisterin in der 4x400m-Staffel 1997, Journalistin und Moderatorin

 

Marion Rodewald
Hockey-Olympiasiegerin (2004), Geschäftsführerin des KTHC Rot-Weiss

Volker Staufert
ehemaliger Vorstand Rheinenergie, Sportstadt Köln

Bernhard Schwank
Abteilungsleiter Sport, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Alfred Vianden
Präsident Fußball-Verband Mittelrhein

Der Vorstand hat im Rahmen des Stiftungsgesetzes, der Satzung der Sportstiftung NRW und der vom Kuratorium aufgestellten Grundsätze den Willen der Stifter so wirksam wie möglich zu erfüllen.

Seine Aufgaben sind insbesondere:

  • die Verwaltung des Stiftungsvermögens einschließlich der Führung von Büchern
  • die Erstellung des jährlichen Arbeitsprogramms, des Wirtschaftsplans, der mittelfristigen Finanzplanung und des Jahresabschlusses.

Der Vorstand besteht mindestens aus fünf und höchstens aus acht Personen, darunter

  • eine Vertreterin oder ein Vertreter des für den Sport zuständigen Ministeriums
  • eine Vertreterin oder ein Vertreter des Landessportbundes NRW
  • eine Vertreterin oder ein Vertreter des Westdeutschen Fußballverbandes
  • eine Leistungssportlerin oder ein Leistungssportler
  • eine Vertreterin oder ein Vertreter der Wirtschaft.

Die Mitglieder des Vorstandes sind ehrenamtlich für die Stiftung tätig. Ihnen dürfen keine Vermögensvorteile zugewendet werden. Sie nehmen beratend an den Sitzungen des Kuratoriums teil. Sie erhalten, entsprechend den Vorschriften im Reisekostenrecht, Reisekostenvergütung nach den für die Dienstreisen des Landes Nordrhein-Westfalen geltenden Bestimmungen.