Wegbereiter für Innovationen

Wir wollen Zukunft gestalten. Im Interesse aller Athlet*innen ist die Sportstiftung NRW Impulsgeber und Antreiber fortschrittlicher, innovativer Projekte im Leistungssport. Denn Spitzenleistung ist ohne ständig erneuertes Wissen nicht möglich.

Wegbereiter für Innovationen
Unsere Projekte
Initiative mentaltalent – Innere Stärke erlernen

Mentaltalent ist eine sportpsychologische Betreuungsinitiative für den Nachwuchsleistungssport in NRW. Verschiedene Angebote unterstützen junge Athlet*innen dabei, ihre sportliche Leistungsfähigkeit zu steigern, sowie die Anforderungen und Belastungen im Leistungssport, in der Ausbildung und im Alltag besser zu bewältigen. Zudem wird so ihre Persönlichkeitsentwicklung und psychische Gesundheit gestärkt. Es gibt zum Beispiel Gruppenworkshops und Einzelbetreuungen.

Die Sportstiftung NRW fördert mentaltalent aktuell mit 127.000 € pro Jahr. Ins Leben gerufen wurde diese einzigartige Initiative im Jahr 2007 gemeinsam mit dem Psychologischen Institut an der Deutschen Sporthochschule Köln.

teeth to toes – Knackpunkt Kiefer

Das Kiefergelenk beeinflusst den gesamten Körper: seine Haltung, die Leistungsfähigkeit und die Anfälligkeit für Verletzungen. Das Pilotprojekt soll helfen, funktionelle Störungen zu entlarven, um sie vorsorglich zu behandeln. Es richtet sich an Kaderathlet*innen der NRW-Sportinternate.

Wenn Du also unerklärliche körperliche Beschwerden hast oder Dich chronische Verletzungsprobleme verfolgen, lass abchecken, ob die Ursache möglicherweise auch bei Dir im Kiefergelenk liegt.

Projektpartner der Sportstiftung sind die Olympiastützpunkte NRW sowie Spezialisten aus Zahnmedizin, Orthopädie und Physiotherapie.

Deine Ansprechpartner
Johanna Belz
Johanna Belz

Sportpsychologin, mentaltalent.de
mentaltalent@dshs-koeln.de
0221 4982 8700

Dr. med. dent. Arnd Schmitt
Dr. med. dent. Arnd Schmitt

teeth to toes
empfang@izas.de
02204 948 494

Potenzialanalyse – berufliche Orientierungshilfe

Die Potenzialanalyse ist ein freiwilliges Angebot für die Abschlussjahrgänge der NRW-Sportinternate. Die persönlichen Stärken, Motive und Verhaltenpräferenzen der Teilnehmer werden genau analysiert und ausführlich aufgeschlüsselt. Daraus ergibt sich ein klareres Bild, welche Berufsbilder dazu passen und welche Karrierewege mit dem Leistungssport vereinbar sind.

Ziel ist es, jungen Athlet*innen Sicherheit für den nächsten Karriereschritt zu geben und ihnen auch nach ihrem Aufenthalt im Internat eine Perspektive im Leistungssport zu zeigen.

Während der Pilotphase können Athlet*innen, die bis 2022 das Abitur ablegen, an einer Potenzialanalyse mit Beratung teilnehmen.

Dein Ansprechpartner
Paul Stoppelkamp
Paul Stoppelkamp

stv. Geschäftsführer
paul.stoppelkamp@sportstiftung-nrw.de
0221 4982 6024