Aktuell

Aktuell

Vorreiter-Projekt Talentscout

Als erster Landesverband schick der Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW einen Scout auf die Suche nach talentierten Kindern, Jugendlichen und Quereinsteigern. Die Sportstiftung leistet für dieses Vorreiter-Projekt einen wesentlichen Beitrag.

Gescoutet und kurz darauf der erste Wettkampf: Simon startete im Juni beim Integrativen Sportfest in Leverkusen über 75 Meter und 800 Meter. Foto: Mika Volkmann (TSV Bayer Leverkusen)

Der zehnjährige Simon ist ein ehrgeiziger Junge mit einem großen Sportlerherz. In seiner Heimatstadt Dortmund fanden seine Eltern jedoch kein leistungsorientiertes Leichtathletik-Angebot für Kinder mit Behinderung. Simon hat durch eine angeborene Fehlbildung verkürzte Arme (Dysmelie). Talentscout Lina Neumair konnte aber schnell vermitteln. Das Integrative Sportfest in Leverkusen wurde so zum ersten großen Wettkampf des kleinen Para-Athleten.

Lina Neumair ist seit 1. April als Talentscout für den Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW) im Einsatz. Der BRSNW nimmt damit eine Vorreiterrolle ein. Als erster Landesverband kann er einen Scout auf die Suche nach talentierten Kindern, Jugendlichen und Quereinsteigern schicken.

Mitentwickelt hat diese einzigartige Stelle die Sportstiftung NRW, die den Talentscout außerdem  größtenteils fördert.

 

Simon hat dadurch beim TV Wattenscheid eine neue sportliche Heimat gefunden. Er trainiert in der Parasport-Gruppe von Simone Lüth. Auch die sehbehinderte Paralympics-Medaillengewinnerin Katrin Müller-Rottgardt gehört zu den betreuten Athleten. „Nach dem Probetraining ist er direkt in der Gruppe geblieben. Es war schön zu sehen, wie viel Spaß er beim Laufen hat und ich wünsche ihm viel Erfolg für seine sportliche Zukunft“, sagt Neumair, die Simon als erstes Talent an einen Verein vermitteln konnte.

Neumair hat als Talentscout zudem bereits Schnuppertage im Sitzvolleyball, Para-Tischtennis und Para-Rudern ausgerichtet. Schwimmen ist in Planung.

Talentscout Lina Neumair
Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen
Tel. 0203 7174-170
E-Mail: neumair@brsnw.de