Aktuell

Aktuell

Neue Kooperation: Düsseldorfer Unternehmer fördern Deutschlandstipendien

Die Unternehmerschaft Düsseldorf und die Sportstiftung NRW ziehen künftig an einem Strang. Davon profitieren Nachwuchsleistungssportler in der Landeshauptstadt. Im Rahmen des Düsseldorfer Arbeitgebertages am 25. Juni 2019 haben die Kooperationspartner beschlossen, gemeinsam die Vereinbarkeit von Leistungssport und Beruf zu fördern. Konkret unterstützt werden ab sofort Deutschlandstipendien für studierende Bundeskaderathleten.

Die Tinte ist trocken. Ute Schäfer (l., Sportstiftung) und Jutta Zülow (Vorsitzende der Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V.) beschließen eine Zusammenarbeit zugunsten von Nachwuchleistungssportlern

Sportstiftung und Unternehmen finanzieren Deutschlandstipendien gemeinsam mit monatlich je 150 Euro für die Dauer von mindestens einem Jahr. Athleten erhalten insgesamt jedoch 300 Euro pro Monat, da der Bund stets 150 Euro zu jedem Stipendium beisteuert.

Die Vorsitzende der Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V., Jutta Zülow, und die Vorstandsvorsitzende der Sportstiftung NRW, Ute Schäfer, unterzeichneten die Vereinbarung unter den Augen von 250 Unternehmern und Gästen im Van der Valk Airporthotel Düsseldorf.

Darin heißt es: Die Förderung des Nachwuchsleistungssports ist eine langfristige Investition in die Entwicklung besonderer Fähigkeiten junger Menschen über den Sport hinaus. Der Erwerb schulischer und beruflicher Kenntnisse und Fähigkeiten ist unverzichtbar. Alle Maßnahmen zur Förderung sportlicher Talente werden langfristig nur dann erfolgreich sein, wenn sie die persönliche Entwicklung in Schule, Ausbildung und Beruf mit dem Leistungssport vereinbar machen.

Neben dem Deutschlanstipendium haben Unternehmer ausdrücklich die Möglichkeit zusätzliche Angebote für die Athleten zu schaffen, zum Beispiel durch Praktika, Weiterbildungen und Teilzeitstellen. Die Kooperation regt auch eine Zusammenarbeit bei Bachelor- und Masterarbeiten an.

Die Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V. ist ein Dachverband von über zehn Arbeitgeber- und Berufsverbänden auf regionaler und landesweiter Ebene. Ihr gehören über 1.400 Mitgliedsunternehmen an. Seit 2018 fördert und unterstützt die Unternehmerschaft am Standort junge Nachwuchsathleten und Leistungssportler bei der Vernetzung von Schule und Wirtschaft.