Momentum - Deutsches Zentrum für Leistungssport

Momentum - Deutsches Zentrum für Leistungssport

Forschung für Spitzenleistung.
Leistungsreserven erschließen, Potenziale ausbauen, Trainingspraxis optimieren.

Das Land in Führung bringen.
Exzellenzpotenziale und Ressourcen nutzen im Zusammenschluss von Wissenschaft und Praxis. Zukunftsprojekt: Spitzensport.

Deutschland muss sich als Land der Ideen und Spitzenleistungen international weiter in Führung bringen. Dieser Forderung stellt sich auch die Deutsche Sporthochschule Köln und geht mit der Initiative „Momentum“ in die Zukunftsoffensive. Momentum, so der Name des Deutschen Forschungszentrums für Leistungssport Köln, ist zugleich Programm, denn er bedeutet Masse x Geschwindigkeit, und Beschleunigung ist nicht nur im Spitzensport eine wichtige Größe.

20% aller deutschen Aktiven im Leistungs- und Spitzensport kommen aus NRW, nicht zuletzt aufgrund der herausragenden Kapazitäten des Landes im Bereich Leistungssport: 29 Bundes-, über 300 Landes- und 3 Olympiastützpunkte, die Trainerakademie des Deutschen Sportbundes sowie die Deutsche Sporthochschule Köln. Darüber hinaus verfügt NRW über die europaweit größte Dichte an Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Glänzende Voraussetzungen für die Bündelung von Kräften, Ressourcen und Potenzialen, auch für Wirtschaft und Industrie.

Das Ziel „Forschung für Spitzenleistung“ durch Momentum, dem Deutschen Forschungszentrum für Leistungssport Köln, soll Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit nicht nur im internationalen Leistungssport erhöhen.

Die Sportstiftung NRW begleitet die Initiative "Momentum" seit ihrer Gründung und fördert gezielt einzelne Projekte in diesem Rahmen.


Mehr Info zu Momentum gibt es hier.