Aktuelles

Deutschlandfunk: Sportstiftung will Perspektiven für Sportler schaffen

Was machen Profi--Sportler nach ihrer Karriere? Klar, die Topverdiener im Fußballer haben finanziell ohnehin ausgesorgt. Aber wie sieht es bei den vielen anderen Sportlern aus, bei denen das nicht der Fall ist? Wer nicht als Funktionär oder Trainer im Sport bleibt, ist nach der Sportkarriere reichlich spät für den Einstieg in einen regulären Job. Die "Zwillingskarriere" soll Abhilfe leisten.

Max Schwenger, Jürgen Brüggemann Geschäftsführer der Sportstiftung NRW, Karin Schnaase, Manfred Pohlschmidt Geschäftsführer von den Hupfer Metallwerken

Das gesamte Sportgespräch können Sie mindestens bis zum 31. Juli in unserer Mediathek nachhören. Gesendet wurde der Bericht am 31. Januar 2016 um 23:30 Uhr

http://srv.deutschlandradio.de/themes/dradio/script/aod/index.html?audioMode=2&audioID=4&state=

Und hier geht es zum Artikel:

http://www.deutschlandfunk.de/zwillingskarriere-sportstiftung-will-perspektiven-fuer.892.de.html?dram:article_id=344178

 

 

 

 

Aktuelles

Deutschlandfunk: Sportstiftung will Perspektiven für Sportler schaffen

Was machen Profi--Sportler nach ihrer Karriere? Klar, die Topverdiener im Fußballer haben finanziell ohnehin ausgesorgt. Aber wie sieht es bei den vielen anderen Sportlern aus, bei denen das nicht der Fall ist? Wer nicht als Funktionär oder Trainer im Sport bleibt, ist nach der Sportkarriere reichlich spät für den Einstieg in einen regulären Job. Die "Zwillingskarriere" soll Abhilfe leisten.

Max Schwenger, Jürgen Brüggemann Geschäftsführer der Sportstiftung NRW, Karin Schnaase, Manfred Pohlschmidt Geschäftsführer von den Hupfer Metallwerken

Das gesamte Sportgespräch können Sie mindestens bis zum 31. Juli in unserer Mediathek nachhören. Gesendet wurde der Bericht am 31. Januar 2016 um 23:30 Uhr

http://srv.deutschlandradio.de/themes/dradio/script/aod/index.html?audioMode=2&audioID=4&state=

Und hier geht es zum Artikel:

http://www.deutschlandfunk.de/zwillingskarriere-sportstiftung-will-perspektiven-fuer.892.de.html?dram:article_id=344178